Vastu Academy

Vastu ArchitekturberaterIn Ausbildung

Lerne die Projektierung und Realisierung von Neu- und Umbauten.

... was der Kurs nicht bietet:

Du lernst, wie man Vastu Neu- und Umbauten projektiert und realisiert.

Du wirst zwar auch bereits erste Grundlagen erhalten, wie man bestehende Wohn- und Geschäftsräumlichkeiten optimiert, aber das für diese Zwecke vertiefende Wissen erhältst du in der Vastu WohnberaterIn-, respektive in der Vastu GeschäftsberatrIn-Ausbildung.

... was du erwarten kannst:

Ausbildungsmodule

  1. Fünf Typen von Land und deren jeweilige Eignung zum Wohnen
  2. Günstige und ungünstige Formen des Grundstücks
  3. Grundwassertiefe und Fliesstest
  4. Test der Erde in Bezug auf Kompaktheit, Ausgasung, Fruchtbarkeit, Geschmack, Klang, Geruch, Farbe und Feuchtigkeit
  5. Bewertung von Ambiente und Gefühl, welches man auf dem Grundstück spürt
  6. Vegetationsanalyse, sprich, ist das Land fruchtbares Land?
  7. Gibt es unerwünschte Tiere und Elemente auf dem Grundstück?
  8. Gewässer, Flüsse, Bäche, Seen und Teiche, deren Platzierung und Flussrichtung
  9. Ist das Gefälle des Grundstücks förderlich oder hinderlich für den Energiefluss?
  10. Können die kraftvollen Sonnenstrahlen vom Sonnenaufgang ungehindert aufs Haus scheinen?
  11. Planungsdetails zur Platzierung des Gebäudes auf dem Grundstück
  12. Planungsdetails zum Verlauf der Strassen in Bezug auf das Grundstück/Gebäude
  13. Gibt es andere unerwünschte Einflüsse in der Umgebung?
  14. Planungsdetails zu Quelle, Brunnen, Teiche, Regenwasserbehälter, Haustiere, etc.
  15. Planungsdetails zur Zufahrt und zur Garage
  16. Planungsdetails zu Aussengebäuden
  17. Planungsdetails zu Bäumen und Pflanzen auf dem Grundstück
  18. Planungsdetails zu Elementen auf dem Grundstück
  19. Möglichkeiten der Optimierung
  1. Vedische Masseinheiten: Angula, Tāla, Vitasti und Hasta
  2. Nakshatra Kompatibilitäten (Paryāya Tabellen)
  3. Ayadi Berechnungen
  4. Die 16 Ayadi Formeln
    1. Nakshatra
    2. Ayam
    3. Vyayam
    4. Yoni
    5. Vāram
    6. Amsam
    7. Thithi
    8. Rasi
    9. Guna
    10. Gana
    11. Vamsa
    12. Ayul
    13. Bhoota
    14. Suttira
    15. Nethira
    16. Yoga
  5. Verwendung des Ayadi Berechnungs-Excel
  1. Bestimmung der Orientierung des Objekts zu den Haupthimmelsrichtungen
  2. Bestimmung harmonischer Proportionen
  3. Bestimmung der Form des Objekts (inkl. Erweiterungen und Fehlbereichen)
  4. Wie legt man das Vāstu Raster über das geplante Gebäude?
  5. Fünf Energiegürtel und wie man sie nutzen kann
  6. Bestimmung der Höhen basierend auf dem Umfangmass
  7. Planungsdetails zum Dach und zur Dachneigung
  8. Planungsdetails zu den Innenwänden
  9. Planungsdetails zu den Säulen und Balken
  10. Planungsdetails zum Zentrum (Brahmasthan)
  11. Planungsdetails zu den Energielinien: Brahma Sutra, Soma Sutra und Yoni Sutra
  12. Planungsdetails zu den Fenstern
  13. Planungsdetails zu den Eingängen und Türen
  14. Planungsdetails zum Energiezaun
  1. Zuteilung der Räume und Inneneinrichtung gemäss Energiefluss (Prana)
  2. Zuteilung der Räume und Inneneinrichtung gemäss Elementen
  3. Zuteilung der Räume und Inneneinrichtung gemäss dem Vāstu Raster (Vāstu-Purusha-Mandala) mit Fokus auf die Stabilitäts- und Dynamik-Achse
  4. Zuteilung der Räume und Inneneinrichtung gemäss dem Sonnenverlauf
  5. Planungsdetails zur Anordnung von Treppen, Badezimmer, Toiletten, Herd, Ofen, Spülbecken, etc.
  6. Planungsdetails zur Anordnung von Wasser-, Abwasser-, Boiler-, Elektro-, Gas- und Heizungsinstallationen
  7. Planungsdetails zur Inneneinrichtung
  8. Planungsdetails zu den Elementen der Richtungen
  9. Planungsdetails zu den Farben der Richtungen
  10. Planungsdetails zur generellen Materialisierung
  11. Himmelsrichtungen im Vāstu Raster (Vāstu Purusha Mandala)
  1. Berechnung glücksverheissender Zeitpunkte
  2. Ablauf und Durchführung von Spatenstich-Zeremonien
  3. Ablauf und Durchführung von Grundsteinlegungs-Zeremonien
  4. Ablauf und Durchführung von Hauseinzugs-Zeremonien
  1. Üben der Verwendung des Ayadi Berechnungs-Excel
  2. Vastu Architektur Leitfaden
  3. Hilfreiche Werkzeuge
  4. Hilfreiche Dokumentenvorlagen
  5. Markieren
  6. Zusammenführung aller Module in die Beratungspraxis
  7. Wir nehmen 2 Praxis-Beispiele von Vāstu Architekturberatungen von Marc Lüllmann im Detail durch
  8. Jede Teilnehmerin, jeder Teilnehmer bereitet dann eine eigene Vāstu Architekturberatung vor, welche wir dann in der Gruppe besprechen und Feedback geben
  9. Ziel von diesem letzten Modul ist Sicherheit in der Beratungspraxis zu bekommen

Voraussetzung:

Absolvierter Vastu Basics Online Kurs.

Ausbildungsdaten:

Die Ausbildung beginnt mit der ersten Video-Konferenz am Montag, 4. September 2023 um 19:00 bis 21:00. Die Video-Konferenzen der ersten zwei Module finden dann im wöchentlichen Rhythmus statt. Die letzte Video-Konferenz im Jahr 2023 halten wir am 11. Dezember 2022.

Der erste Wochenend-Workshop findet von 1.-3. Dezember 2023 statt.

Dann folgen die Module 4, 5 und 6. Die erste Video-Konferenz findet am Montag, 8. Januar 2024 um 19:00 bis 21:00 statt und folgen im wöchentlichen Rhythmus. Die letzte Videokonferenz findet am 22. April 2024 statt.

Der zweite Wochenend-Workshop findet vom 12.-14. April 2024 statt.

Die Diplomarbeit kann dann in Eigenregie fertig gestellt werden. Dafür hast du ab dem zweiten Wochenend-Workshop ein Jahr lang Zeit.

Damit endet dann auch die Ausbildung.

Ablauf:

Alle 6 Module beginnen mit der Videopräsentation der Theorie (ca. 1h). Darauf folgen zwei bis drei Videokonferenzen (je ca. 2h) zur Vertiefung der Theorie. Nun bekommst du Hausaufgaben (Aufwand ca. 1-1.5h), welche wir nebst deinen Fragen in den zwei bis drei darauffolgenden Videokonferenzen (je ca. 2h) besprechen. Nach den ersten drei Modulen (1-3) treffen wir uns für ein Wochenend-Workshop (Freitag 17:00 bis 19:00, Samstag 09:00 bis 17:00 und Sonntag 09:00 bis 13:00), wo wir die Inhalte der ersten drei Module anwenden und dadurch vertiefen. Nach den zweiten drei Modulen (4-6) folgt ein zweiter Wochenend-Workshop, wo wir alles Erlernte zusammenbringen und vertiefen. Am zweiten Wochenend-Workshop findet auch eine Prüfung statt. Die Diplomarbeit besteht entweder aus einer ca. 12-20-seitigen Arbeit oder einer durchgeführten und schriftlich dokumentierten Vastu Architekturberatung. Das entspricht insgesamt ca. 125h Präsenzzeit.

Ausbildungsort:

Die Ausbildung findet grösstenteils online, also bequem von zu Hause statt. Die beiden Wochenend-Workshops finden im Raum Bodensee statt (Dreiländereck von Deutschland, Österreich und Schweiz).

Gruppengrösse:

Maximal 12 Teilnehmer.

Ausbildungsunterlagen:

Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer erhält Schulungsunterlagen im Umfang von ca. 100 Seiten mit vielen Illustrationen. Zudem erhält jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer gegen Ende der Ausbildung eine umfangreiche Excel-Datei zur effizienten Berechnung der 16 Ayadi Formeln und damit der Ayadi-Umfangmasse für die Planung von Neubauten.

Auszeichnung:

Nach bestandener Prüfung und der überschaubaren Diplomarbeit erhält jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer ein Diplom zur Vāstu Architekturberaterin / zum Vāstu Architekturberater.

Ausbildungskosten:

EUR/CHF 4500.- inkl. Schulungsunterlagen. Dieser Betrag kann bequem in zwei Raten gezahlt werden:

  • EUR/CHF 2’250.- bis zum 15. September 2023
  • EUR/CHF 2’250.- bis zum 15. Januar 2024

Die Unterkunft und das Essen für die beiden Wochenend-Workshops sind nicht in diesem Preis enthalten.

Ich freue mich sehr auf eine spannende Zeit der gemeinsamen Vertiefung in diese jahrtausendealte und dennoch zeitlose Wohn- und Architekturlehre.

Testimonials

Das sagen unsere AusbildungsteilnehmerInnen

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Brauche ich Vorkenntnisse über Inneneinrichtung oder Wohnberatung?

Nein, in der Vastu WohnberaterIn Ausbildung wirst du in genau diesen Themen geschult.

Gibt es ein Zeitlimit, bis wann ich die Diplomarbeit einreichen muss?

Nach Beendigung der Ausbildung hast du ein Jahr Zeit dafür.

Scroll to Top
Scroll to Top