Dieses schöne Einfamilienhaus vorfabriziert in Holzelementen ist ein ideales Beispiel für ein gut ausgeführtes Vastu-Projekt, welches wir bereits ab Auswahl des geeigneten Grundstücks begleiten durften. Dementsprechend konnten wir alle kraftvollen Vastu Prinzipien uneingeschränkt berücksichtigen, angefangen von einer parallelen Ausrichtung des Hauses zu den Haupthimmelsrichtungen, über glücksverheissende Masse und harmonische Proportionen, günstigen Tür- und Fensterplatzierungen bis hin einem freien Zentrum und Räumen in den passenden Richtungen. Im Vastu bevorzugen wir ein Giebel- oder Walmdach (Zeltdach), doch hier liess die Bauordnung nur ein Pultdach oder ein Flachdach zu. Ein Pultdach kommt für Vaastu nicht in Frage und ein Flachdach ist nach Vastu nicht ideal, weil es so die nach oben spriessende Energie im Zentrum ausbremsen würde. Deshalb haben wir diese quadratische Kuppel oben drauf platziert. Und die Bauherren lieben das Licht, das durch diese Kuppel ins Zentrum des Hauses kommt.

Da entstand ein kleiner Himmel auf Erden!

Scroll to Top